Ungarn

Teil 43 von 45

von Andreas Fischer

Ungarn(Europa)


Die wunderschöne Hauptstadt Budapest wird von der Donau durchquert. Links siehst du Buda - rechts liegt Pest. (Quelle: Wikipedia)

Der Staat Ungarn liegt in Mitteleuropa. Seine Nachbarländer sind Österreich, die Slowakei, die Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien und Slowenien. Ungarn ist zum großen Teil ein flaches Land, auf der rechten Seite der Donau befinden sich aber auch einige Mittelgebirge und hügelige Landschaften.

Die ungarische Sprache ist die einzige nicht-indogermanische Sprache, die in Mitteleuropa gesprochen wird. Der Einfluss der deutschen Sprache stammt aus der Habsburger-Herrschaft des 18. und 19. Jahrhunderts. Neben Ungarisch gibt es hier auch noch die Sprache der Roma (sie wird von etwa 0,7 Prozent der Einwohner gesprochen). Ein sehr geringer Teil der Bevölkerung spricht Kroatisch.

Das Land ist seit 1918 eigenständig. Bis dahin bildete Ungarn gemeinsam mit Österreich die Doppelmonarchie Österreich-Ungarn.

Im Zweiten Weltkrieg wurde Ungarn 1944 von deutschen Truppen besetzt. 1945 marschierte die russische Rote Armee in das Land ein. Man gründete eine Verfassung nach dem kommunistischen Vorbild Russlands. 1956 kam es zu einem Volksaufstand, der kurze Zeit später von der sowjetischen Armee blutig niedergeschlagen wurde. Viele Ungarn flüchteten nach Westeuropa und die Vereinigten Staaten.

Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion im Jahr 1991 zählt Ungarn politisch zur westlichen Staatengemeinschaft. 1999 trat Ungarn der NATO (dem westlichen Verteidigungsbündnis) bei. Seit 2004 ist Ungarn im Zuge der Osterweiterung Mitglied der Europäischen Union.

Die größte Stadt Ungarns ist die Hauptstadt Budapest, die von der Donau geteilt wird. Auf der rechten Seite des Flusses befindet sich das hügelige Buda, links liegt das flache Pest. Die Donau durchquert von der nördlichen Grenze zur Slowakei das ganze Land und fließt südwärts nach Serbien. Im Westen befindet sich der berühmte Plattensee (ungarisch Balaton), der größte See Mitteleuropas.

Das Gebiet rund um den Plattensee und die malerische Stadt Budapest sind die wichtigsten Tourismusorte Ungarns. Auch die schönen Landschaften an den Seen und Flüssen des Landes sind beliebte Ziele für viele Badeurlauber. Das eher trockene Klima kennzeichnet sich durch warme Sommer und kalte Winter.


Größe des Landes
93.030 qkm
Landessprachen
  • Madjarisch / Ungarisch (Amtssprache)
  • Deutsch
Hauptstadt
Budapest
Einwohner
10 Mio.

letzte Aktualisierung: 21.05.2013

Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!

23 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 43 von 45

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.